VisitFredericia
SUP i Kanalbyen

Kajak und Stand-Up-Paddling

Im Stadtteil Kanalbyen in Fredericia gibt es einen Kajak- und SUP-Verleih. Und ab in die Kanäle oder auf den Kleinen Belt.

Hinaus auf den Kleinen Belt

Der Naturpark Lillebælt ist ein wasserreicher Naturpark, weshalb er sich fast am besten vom Wasser aus erkunden lässt. Entlang der Küste bieten sich zahlreiche Stellen an, um das Kajak ins Wasser zu lassen. Weshalb sich so gut wie immer eine Stelle auf der Leeseite finden lässt. So finden auch Anfänger und noch nicht so Geübte gute Bedingungen vor, während die Meister ihres Faches die aufregende aber technisch sehr anspruchsvolle Herausforderung annehmen und sich der Strömung im Belt stellen.
Die Landschaft offenbart erst vom Meer aus ihrer Pracht und Mannigfaltigkeit. Im Kleinen Belt paddelnd lässt sich der Übergang von Stadt und Land auf beiden Küstenseiten verfolgen. An den Küsten des Kleinen Belts gibt es Campingplätze und Schutzhütten, die so genannten Shelters, an denen es Anlegestellen gibt.
IMMER die Wetter- und Strömungsvorhersage, checken, bevor du dich auf das Wasser begibst und stets die Wind- und Strömungsrichtung im Auge behalten. 
 

Meeresströmungen 
In der Meeresenge des Kleinen Belts können sehr starke Strömung auftreten. 3 bis 5 Knoten sind bei Wind keine Seltenheit. Aber selbst bei ruhigen Windbedingungen beträgt die Strömung in der Regel mehrere Knoten. Deshalb musst du dich unbedingt, bevor du ablegst, mit den Meeresströmungen im Kleinen Belt vertraut machen. 
Siehe Strömungskarte Richtung Norden
Siehe Strömungskarte Richtung Süden